Tarifbrowser für Tarif 583

  10  GR Graubünden
  Begriffe:

Primärtransport P
Primäreinsatz-/Transport: Erstversorgung eines Patienten am Einsatzort und gegebenenfalls Transport zu einer Behandlungsinstitution.

Sekundärtransport S
Sekundäreinsatz-/Transport: Verlegungstransport eines Patienten von einem stationären Leistungserbringer zu einem anderen.

Einteilung der Rettungseinsätze (für Primär- und Sekundäreinsätze)

Primäreinsatz P1: Sofortiger Einsatz mit Sondersignal für einen Notfall mit bestehender oder vermuteter Beeinträchtigung der Vitalfunktionen

Primäreinsatz P2: Sofortiger Einsatz für einen Notfall ohne Beeinträchtigung der Vitalfunktionen

Primäreinsatz P3: Einsatz auf Vorbestellung. Transportzeit wird in der Regel vereinbart.

Sekundärtransporte: Sekundärtransporte, bei denen der UV/MV/IV-Versicherer der Auftraggeber ist, werden analog P3 vergütet.

Definition Einsatzdauer:
Einsatzbeginn: Annahme des Auftrages bei der Rettung bzw. beim Verlassen der Basis beim Transport.
Einsatz Ende: Einsatzfahrzeug ist wieder einsatzbereit auf der Basis. Beginnt vor dem Einsatzende bereits ein Folgeeinsatz, wird die Retablierungszeit des Fahrzeugs zwischen den betroffenen Aufträgen aufgeteilt.
 
 10.01 Primärtransporte / Grundleistungen
 10.02 Personal
 10.03 Notarzt
 10.04 Zuschläge
 10.05 Zusatzaufwendungen
 10.06 Spezielle Bestimmungen